Region & Kultur
Vielfalt und Kontraste im Dreiländereck

Markgräflerland – Für mehr als einen Augenblick!
Tauchen Sie ein in eine Region, die geprägt ist von Weinbergen, Wiesen und Tälern.

Eine prachtvolle, farbenfrohe Landschaft, voll von Früchten der Natur und von der Sonne verwöhnt, wartet auf Sie. Viele Kulturdenkmäler, heimelige Orte, bodenständige Dörfer und Städtchen gibt es zu entdecken.
Eine Region, die wegen ihrer Thermalquellen und ihrem südlichen Klima schon seit den Römern beliebt ist und viel Wohlgefühl verbreitet. Ein Landstrich, in dem schon immer Literaten und Maler, lebensfrohe Urlauber und Genießer zu Gast sind. So vieles gibt es hier zu erleben …eine Region für mehr als einen Augenblick…
Markgräflerland- das Paradiesgärtlein im südlichen Schwarzwald:
sonnenverwöhnte Rebberge, saftige Wiesen und idyllische Winzerdörfer bieten vielfältige Möglichkeiten zum Wandern, Biken und Genießen.

Freiburg

Ein Bummel durch die Altstadt mit den bekannten Bächle. Kultur zu Füßen des Münsters: Augustinermuseum, Naturmuseum, Museum für neue Kunst, Theater Freiburg, Konzerthaus …

Wer ihn kennt, weiß um seine Wirkung: Ursprünglich, kontrastreich, entspannend, herausfordernd sind die Landschaft, die Menschen, das Angebot.
Schwarzwaldmädel, Schwarzwaldhaus, Schwarzwälder Kirschtorte, Schwarzwälder Schinken, Bollenhut oder Kuckucksuhren in aller Welt sind sie Sinnbild für einen Bilderbuchurlaub in Deutschlands schönster Genießer-Ecke.
Mit mehr als 70 Gipfeln über 1.000 Meter ist die Ferienregion die landschaftlich vielfältigste in Deutschland. Der stete Wechsel von Berg und Tal ist ein klimatischer Pluspunkt: Im Südwesten liegen so viele Luft- und Heilklima-Kurorte wie nirgendwo sonst in Deutschland. Im Sommer sind es die Wanderer und Nordic-Walker, die die weiten Ausblicke über die Schwarzwaldberge genießen. Im Winter bietet sich ambitionierten Skifahrern, Winterwanderern, Snowboardern, Snowkitern und Schneeschuhfreunden mancherorts noch eine Winterwunder-Wanderwelt. Ob Rheinauen, Reblandschaften, weite Täler, hohe Aussichtsberge oder bewaldete Bergrücken – von Frühjahr bis Herbst fühlen sich Wanderer, Radfahrer und Mountainbiker, „Autowanderer“ und kurvenfreudige Motorradfahrer im Schwarzwald besonders wohl.
Geschichte einer Region: im Bauernhausmuseum Schniederlihof und Schwarzwälder Skimuseum Hungenhof in Hinterzarten, mit der Schauinslandbahn auf 1.284 m, wo gekrümmte Windbuchen von Naturgewalten zeugen. Einblick in sein Inneres im Museums-Bergwerk. Ausblick vom Schauinslandturm auf Feldberg und Vogesen.

Auch die fruchtbare Rheinebene und die Weinbauregionen Markgräflerland, Kaiserstuhl und Tuniberg gehören zum Feriengebiet.

Basel – Stadt der Musik und Museen. Zwischenstopp im Vitra Design Museum in Weil am Rhein (D) und der Fondation Beyeler in Riehen (CH). Oder über den Rhein hinüber bis ins Elsass: wo Mulhouse, Colmar und Strasbourg zum Flanieren und Einkaufen einladen.

Als direkter Nachbar Deutschlands ist die kleinste Region Frankreichs wunderbar per Auto oder Zug erreichbar.

„Vielfalt“ ist das Schlagwort, mit dem sich das touristische Angebot am besten beschreiben lässt und das jährlich um die 11 Millionen Besucher anzieht: Wanderungen durch die Weinberge oder in den Vogesen, Mountainbiking, Radtouren durch die elsässische Ebene, Kletterspaß in den Baumwipfeln zahlreicher Abenteuerparks, Postkartenidylle in kleinen, mittelalterlichen Dörfern, moderne Architektur und spannende Museen in den Städten!

Park der Sinne, Badenweiler

In einem schönen Landschaftspark sein eigenes Verhältnis zur Sinneswelt neu entdecken.

Staudengärtnerei Gräfin von Zeppelin, Laufen – Mehr Infos »
Zentrum für Gartenkultur mit Lilienkaffee

Das Glashaus, Laufen – Mehr Infos »
Atelier, Ausstellung und Café

Kantertalbahn, Kandern-Haltingen, Laufen – Mehr Infos »
Historische Dampfeisenbahn

Landhaus Ettenbühl bei Hertingen – Mehr Infos »
Der Englische Garten im Markgräflerland

Schwarzwaldhaus 1902, Münstertal – Mehr Infos »

Bergwelt Museumsbergwerk Schauinsland – Mehr Infos »
Erleben Sie hautnah 800 Jahre Bergbaugeschichte im größten Silberbergwerk Süddeutschlands.

Besucherbergwerk Finstergrund, Wieden – Mehr Infos »

Ruine der Burg Baden, Badenweiler – Mehr Infos »

Ruine der Burg Neuenfels, Britzingen – Mehr Infos »

Ruine der Burg Sausenburg, Kandern – Mehr Infos »

Schloss Bürgeln, Schliengen – Mehr Infos »

Malteserschloss Heitersheim – Mehr Infos »

Wasserschloss Entenstein, Schliengen – Mehr Infos »

Markgräfler Museum im Blankenhorn-Palais, Müllheim – Mehr Infos »

Weinetiketten-Museum Müllheim, Zunzingen – Mehr Infos »

Römische Badruine, Badenweiler

Literarisches Museum »Tschechow-Salon«, Badenweiler – Mehr Infos »

Keramikmuseum Staufen

Landesbergbaumuseum, Sulzburg

Römermuseum »Villa Urbana«, Heitersheim

Heimat- und Keramikmuseum Kandern – Mehr Infos »

Oberrheinisches Bäder- und Heimatmuseum, Bad Bellingen – Mehr Infos »

Vitra Design Museum, Weil am Rhein – Mehr Infos »

Fondation Beyeler, Riehen/Basel | Schweiz – Mehr Infos »

Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof – Mehr Infos »

Schlumpfmuseum (Automobilmuseum), Mulhouse | Frankreich – Mehr Infos »

Europapark Rust, Deutschlands größter Freizeitpark, Rust – Mehr Infos »

Vogelpark Wiesental, Steinen-Hofen – Mehr Infos »

Ecomusée d’Alsace, Ungersheim | Frankreich – Mehr Infos »

Weitere Online-Informationen zur Region „Der Schwarzwald“:
Portal „Ferien im Schwarzwald“